Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Bühne frei! Das AOK-Kindertheater „Henrietta“ tourt wieder

Hier zaubern Bananen, fliegen Raketen und stechen Piratenschiffe in See: In den Abenteuergeschichten mit Henrietta und Quassel erfahren Kinder, wie viel Spaß gesunde Ernährung und Bewegung bringen und wie wichtig Regeln und Rituale für das Zusammenleben sind. Die Aufführungen richten sich speziell an Grundschulklassen. Vom 17. April bis 29. November 2018 ist das Kindertheater in ganz Deutschland unterwegs.

Bundesweit 70 Gastspiele

Das Kindertheater ist Teil der AOK-Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ und geht bereits zum zwölften Mal auf Tour. Start ist am 17. April im Düsseldorfer Capitol Theater. Bis zum 29. November finden im gesamten Bundesgebiet 70 Gastspiele statt. Zu sehen sind an unterschiedlichen Orten die Stücke „Henrietta in Fructonia“, „Henrietta und die Schatzinsel“ und „Henriettas Reise ins Weltall“. Der Eintritt ist frei.

Mit Henrietta spannende Abenteuer erleben

Heldin der Stücke ist das Mädchen Henrietta. Gemeinsam mit ihren Freunden erlebt sie spannende Abenteuer, meistert schwierige Situationen und geht am Ende gestärkt daraus hervor. In den Geschichten geht es um das gesunde Leben, aber auch um Themen wie wahre Freundschaft oder Alltagsstress in der Familie, etwa ums Zimmer aufräumen. Die Inhalte wurden von Experten der AOK, Pädagogen, Psychologen, Ernährungs- und Sportwissenschaftlern speziell für Grundschüler entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Eltern werden zu Multiplikatoren ausgebildet, um an Schulen über Suchtfragen zu informieren.
Mehr erfahren
Gesundheit und Bildung miteinander zu verbinden ist das Ziel des Landesprogramms.
Mehr erfahren
Das AOK-Projekt fördert einen bewegten Unterricht, um die Konzentration und das Lernen zu stärken.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
AOK vor Ort

Unsere über 100 Beratungsstellen haben werktäglich geöffnet.

AOK-Servicetelefon

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Rückrufservice
Gesprächstermin vereinbaren