Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Handball-Stars an der eigenen Schule – mit dem AOK Star-Training

Es ist wieder soweit: Die AOK und der Deutsche Handballbund (DHB) rufen zum vierten Mal zum Star-Training auf. Bis zum 31. Mai können sich Eltern und Lehrer von Grundschülern aus ganz Deutschland bewerben. Es gibt ein exklusives Training mit einem Handball-Star und ein Handball-Event für die ganze Schule zu gewinnen.

Grundschüler trainieren mit Handballprofis

AOK-Startraining

22 Schulen, eine pro DHB-Landesverband, haben die Chance auf ein zweistündiges Training mit einem Star in ihrer Sporthalle. Rund um das Training findet auf dem Schulhof ein buntes Spiel- und Sportfest in Zusammenarbeit mit den regionalen Handballvereinen statt. Wie in den Vorjahren sind viele aktive und ehemalige Handballgrößen mit dabei.

So bewerben Sie sich

Füllen Sie bis zum 31. Mai das Formular auf der Aktionsseite aus und schildern Sie uns kurz, warum Sie die Handball-Profis an Ihre Schule holen möchten. Wir freuen uns über kreative Bewerbungen, zum Beispiel mit Bildern, Videos, Collagen, Gebasteltem oder Reimen. Ob’s geklappt hat, erfahren Sie noch vor den Sommerferien. Schulen, die kein Star-Training gewinnen, gehen nicht leer aus. Für sie wird es Handball-Grundschulaktionstage geben, von den regionalen Vereinen veranstaltet und der AOK unterstützt.

Startschuss im August

Das erste Star-Training ist am 27. August im Saarland. Der letzte Termin findet am 12. Oktober in Südbaden statt. Die Schirmherrschaft für das AOK Star-Training 2018 übernehmen Deutschlands Handballerin des Jahres Clara Woltering und Nationalspieler Paul Drux. Beide wollen mit dem Projekt mehr Bewegung in den Schulalltag bringen und das Interesse für den Handballsport wecken.

Anmeldung und weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Eltern werden zu Multiplikatoren ausgebildet, um an Schulen über Suchtfragen zu informieren.
Mehr erfahren
Gesundheit und Bildung miteinander zu verbinden ist das Ziel des Landesprogramms.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
AOK vor Ort

Unsere über 100 Beratungsstellen haben werktäglich geöffnet.

AOK-Servicetelefon

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Rückrufservice
Gesprächstermin vereinbaren