Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

AOK Nordost ermutigt Menschen mit Down-Syndrom

Am 21. März findet erneut der Welt-Down-Syndrom-Tag statt und wir als AOK Nordost möchten für dieses Thema sensibilisieren. Die Veränderung im menschlichen Erbgut tritt statistisch gesehen bei einem von 700 Neugeborenen auf.

AOK-Heldenstaffel bei "Rund um den Müggelturm"

Welt-Down-Syndrom-Tag
Bei der Laufveranstaltung "Rund um den Müggelturm", die am 19. März im Köpenicker Forst in Berlin stattfand, schickte die AOK Nordost eine ganz besondere Laufgruppe an den Start – Die AOK-Heldenstaffel. Sportbegeisterte konnten 5, 20 oder 21 Kilometer laufend absolvieren.

Die Mitglieder der Heldenstaffel sind zum Teil behindert oder Betroffene von Menschen mit Down-Syndrom. Zusammen absolvieren sie die fünf Kilometer alleine oder gemeinsam als Staffel Distanzen mit zwei mal 2,5 Kilometern.

Laufen mit Handicap

An diesem Wochenende haben die Betroffenen einmal mehr bewiesen, dass auch Menschen mit Handicap begeistert und hochmotiviert Sport treiben können.

Wichtig ist dabei nicht, wie schnell oder fit jemand ist. Im Gegenteil: In der AOK-Heldenstaffel finden vor allem Menschen Platz, die bislang noch nicht den Mut oder die Motivation hatten, um an einem Lauf teilzunehmen. Die AOK Nordost will Betroffene und deren Angehörige zu sportlicher Betätigung und einer möglichst gesunden Lebensweise motivieren.

Selbsthilfe-Projekt aus Teltow-Fläming

Die Dreiländerkasse hilft Betroffenen auch ganz konkret. Zum Beispiel wird die Selbsthilfegruppe „Kinder mit Down-Syndrom im Landkreis Teltow-Fläming“ finanziell unterstützt. So wurde 2016 ein Seminar, mit dem Titel „Wir schaffen das! Wie Familienleben unter besonderen Umständen noch besser gelingt“, gefördert. Vermittelt wurden etwa Bewältigungsstrategien für Eltern und Geschwister.

In diesem Jahr ist ein weiteres Seminar geplant, das Antworten auf Fragen liefert wie: "Was kann ich gegen unverschämte Blicke und Äußerungen auf dem Spielplatz oder im Wartezimmer tun?" Zudem erfahren die Teilnehmer, welche konkreten staatlichen Hilfsangebote sie wahrnehmen können.

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren

„AOK läuft“! Unter diesem Namen gibt es seit 2016 den exklusiven Laufklub bei der AOK Nordost.
Mehr erfahren
Die AOK-Heldenstaffeln sollen helfen, Menschen zur Bewegung zu motivieren und so einen gesunden Lebensstil fördern.
Mehr erfahren
Wie Sie beim Laufen oder Walken fit werden und worauf Sie achten sollten, erklärt die AOK.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
AOK vor Ort

Unsere über 100 Beratungsstellen haben werktäglich - einige auch am Samstag - geöffnet.

AOK-Servicetelefon

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Rückrufservice
Gesprächstermin vereinbaren