Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt
13. Landeskonferenz „Telematik im Gesundheitswesen“ am 28. Februar in Potsdam

(20.02.2018) Wie kann Cybersicherheit gelingen? Welche ethischen Fragen wirft die Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung auf? Und wie steht es um den Ausbau einer digitalen Infrastruktur im Land Brandenburg? Diese und weitere aktuelle Fragen bestimmen die 13. Telematik-Landeskonferenz.

Innovationsfondsprojekt im Februar gestartet

(19.02.2018) Stürze, Magenblutungen und Demenzen sind häufige Symptome oder Erkrankungen bei pflegebedürftigen Senioren. Zumeist werden diese dem Alter der Patienten zugeschrieben, tatsächlich aber oft durch Arzneimittel verursacht. Bis zu 30 Prozent der pflegebedürftigen Senioren in Deutschland leiden unter zu vielen Arzneimitteln und dadurch bedingte gravierende Neben- und Wechselwirkungen.

Über 39 Grad Fieber? Kein Grund zur Sorge, solange das Kind noch trinkt und spielt

(16.02.2018) Viele Eltern kennen das: Es ist Sonntag, die Praxen haben zu und auf einmal bekommt das Kind hohes Fieber. Gerade jetzt, wo die Grippe umgeht, geraten Eltern da schnell in Sorge. Irina Schessler, Kinderärztin am Centrum für Gesundheit der AOK Nordost, gibt praktische Tipps für den Fall der Fälle.

AOK-Kitajade
Die AOK-Kitajade 2018 steht in den Startlöchern

Ab sofort können sich Berliner Kitas auf einen Startplatz bei der AOK-Kitajade im Olympiastadion bewerben.

Über 5.000 Pflegepräventionsberatungen im Jahr 2017

(14.02.2018) In einer aktuellen Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) geben 73 Prozent der Befragten mit Pflegerfahrung an, keine Beratung zur Prävention in Fragen der eigenen Gesundheit von einem Pflegedienst oder Pflegeberater erhalten zu haben. Um solche Negativerfahrungen für ihre Versicherten zu vermeiden, hat die AOK Nordost zusammen mit der Experten-Pflege-Service GmbH (E.P.S.) im Frühjahr 2016 die Pflegepräventionsberatung ins Leben gerufen und damit die Qualität ihres Beratungs- und Unterstützungsprogrammes um ein besonderes Angebot erweitert.